Wir vergessen keine Opfer..... Wir vergessen keine Täter

29.9.2019 Wittenberg

Gedenkveranstaltung Wittenberg 29.9.19 mit dem Mahnmal gegen das Vergessen

Wittenberg – Fast zwei Jahre ist es her, dass Markus Hempel in Wittenberg vor dem Einkaufszentrum „Arsenal“ nach einem kurzen von Asylbewerbern angezettelten Wortgefecht unter den Augen seiner begleitenden Freundin mit mehreren gezielten Faustschlägen am helllichten Tage durch einen der Syrer totgeprügelt wurde. Dank einer linksgrünen Justiz wurde dem eingewanderten Totschläger Notwehr bescheinigt, das Verfahren verschleppt und fast zu den Akten gelegt. Anlässlich des Todestages findet daher am 29. September unter der Federführung der AfD-Sachsen-Anhalt eine Gedenkveranstaltung für Markus Hempel statt, bei der auch der Vater des brutal Totgeprügelten sprechen wird. Sie beginnt um 13 Uhr auf dem Schlossplatz von Wittenberg. Neben dem Vater des Getöteten werden auch die bekannten Aktivisten gegen Migrantengewalt Robert Vogelmann und Nicole nach Wittenberg kommen, um am Schlossplatz mit dem Mahnmal gegen das Vergessen für Markus Hempel zu demonstrieren. „Die Regierung will, dass die Opfer vergessen werden – Doch wir vergessen weder die Opfer noch die Täter“ sagte Nicole in einer Videobotschaft auf der Facebookseite des Mahnmals.

#wittenberg

#abendlanddeutschland

#mahnmalgegendasvergessen

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen